CFC quittiert nächste Pleite

2022/23, Auswärts, Regionalliga

Der Chemnitzer FC hat nach einem blutleeren Auftritt beim FC Energie Cottbus mit 3:1 verloren. Die Gastgeber waren dabei durch zwei frühe Treffer von Kujovic und Hasse in Führung gegangen, in der 78. Minute konnte Walther vor 4.856 Zuschauern im Stadion der Freundschaft den überraschenden Anschlusstreffer erzielen.

 In der Schlussminute wiederum sorgte Geisler für den Endstand. Die CFC-Bilanz ist nach sechs Spielen – zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen – ernüchternd. Die „Graue Maus“ rangiert aktuell auf dem zehnten Tabellenplatz und stellt mit sechs erzielten Toren die schlechteste Offensive der oberen Tabellenhälfte. (zum Bericht auf der Fanpage)

Tore: 1:0 Kujovic (2.), 2:0 Hasse (18.), 2:1 Walther (78.), 3:1 Geisler (90.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..