Auswärtssieg zum Jahresabschluss

2021/2022, Auswärts, Regionalliga

Der Chemnitzer FC beendet das Jahr 2021 mit einem Sieg und bleibt damit auch im zehnten Regionalligaspiel in Serie ohne Niederlage. In Fürstenwalde siegten die Himmelblauen mit 3:1 (1:0).

Die Treffer gegen den Tabellenvorletzten erzielten Vidovic, Müller und Simon Noah Roscher. Für den zwischenzeitlichen Anschluss vor 277 Zuschauern im Friesenstadion zeigte sich Martynets mit dem Kopf verantwortlich. Der CFC überwintert in der Regionalliga-Nordost mit 35 Punkten und 37:22 Toren auf dem sechsten Platz – der Abstand zum Tabellenführer BFC Dynamo beträgt elf Punkte. (zum Spielbericht auf der Fanpage)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.